Süßkartoffelrösti an Pfifferlingen und Thymian-Ziegenkäsemousse

Eigentlich wollte ich nur Süßkartoffelrösti machen, denn im Kühlschrank lagen noch zwei Süßkartoffeln, die aus unerfindlichen Gründen die letzte Süßkartoffelpommes-Orgie überstanden haben. Aber das wär ziemlich langweilig gewesen, wo es doch gerade soviel frisches Gemüse gibt und seit Kurzem auch endlich wieder Pfifferlinge.
Eine Tasse Kaffee und eine Recherche in meinem geliebten Lexikon der Geschmacks- und Aromenkombinationen später (Nein, ich wurde nicht dafür bezahlt, das zu schreiben.), hatte ich herausgefunden, dass auch Ziegenkäse und Thymian gut zu Süßkartoffeln und Pfifferlingen passen und so kam alles zusammen:

Süßkartoffeln

  • zwei Süßkartoffeln
  • einen Apfel
  • zwei Knoblauchzehen
  • zwei bis drei Zweige Thymian

Ich habe auf zwei Süßkartoffeln einen Apfel benutzt. Das werden dann zwei Pfannen (d=20cm) voll Röstis, was für vier Portionen reicht.
Die Süßkartoffeln, am Besten schon am Vortag, 15 Minuten kochen und dann am Tag der Zubereitung schälen und zusammen mit einem Apfel grob reiben. Dann den fein geschnittenen Knoblauch und Thymianblätter dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles vermengen.

geriebene Süßkartoffeln

In einem Topf 100g Margarine schmelzen und 100g Milch dazu geben.
In der Pfanne etwas Margarine schmelzen und die Hälfte der Süßkartoffel-Masse oder mehrere kleine Rösti-Portionen hinein geben (erleichtert das Wenden später). Nach ein bis zwei Minuten (je nach Größe) 1EL von der Butter-Milch-Mischung über die Rösti geben und 4 – 8 Minuten (wieder je nach Größe) weiterbraten. Wenden und mit der zweiten Seite genau so verfahren. Zum Wenden von pfannengroßen Röstis am Besten einen großen Teller auf die Pfanne legen, alles drehen und den Rösti dann zurück in die Pfanne gleiten lassen.

Ziegenkäsemousse mit Thymian

Ziegenkäsemousse mit Thymian

Für das Ziegenfrischkäsemousse, habe ich eine Packung Ziegenfrischkäse (ca.125g) mit 2EL Milch, einer fein geschnittenen Knoblauchzehe und reichlich Thymianblättern vermengt und anschließend mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Dann noch kurz die Pfifferlinge mit einer fein geschnittenen Schalotte anbraten und fertig.

Rösti mit Pfifferlingen und Ziegenkäsemousse

Rösti mit Pfifferlingen und Ziegenkäsemousse

Dazu empfehlen wir:

Open in Spotify

 

Keine Kommentare