Immer wenn sich das Jahr dem Ende neigt, kann ich mit der Ankündigung von Wodka und Granatapfel Begeisterungsstürme auslösen. Dieses Jahr gab es ihn deshalb sogar schon im Oktober. Eure Gäste werden euch lieben. Versprochen! Und da das ganze zwei bis drei Wochen dauert, fangt ihr am Besten gleich an. Los geht´s:

Granatapfel

Smooth Santa (Wodka, Granatapfel, Kandis, Vanille)
Zutaten
  • 3 Granatäpfel
  • 150-200g brauner Kandis
  • 1 Vanilleschote
  • 0,5 Liter Wodka
  • Saft einer Zitrone
Zubereitung
  1. Die Granatäpfel wie eine Zitrone mit einer Zitronenpresse entsaften.
  2. Den Kandis zum Granatapfelsaft geben.
  3. Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark auskratzen.
  4. Mark und "leere" Vanilleschote zum Saft geben und mit Wodka auffüllen.
  5. Zwei bis drei Wochen in einem kühlen Raum stehen lassen bis sich der Kandis von allein aufgelöst hat.
  6. Je nach Geschmack die Hälfte oder den ganzen Zitronensaft dazu geben. Probieren ist hier ganz wichtig. 😉
  7. In Flaschen abfüllen und im Kühlschrank lagern.
  8. Kalt servieren.

Wodka mit GranatapfelWodka mit GranatapfelWodka mit Granatapfel

Foto: Manuela Clemens

 

Dazu empfehlen wir:

Nanc

„When I was 5 years old, my mother always told me that happiness was the key to life. When I went to school, they asked me what I wanted to be when I grew up. I wrote down ‘happy’. They told me I didn’t understand the assignment, and I told them they didn’t understand life.“
– John Lennon
.
.
.
Und wenn ich gerade nicht so glücklich bin, hat Kochen und Backen noch meistens geholfen.
Was wohl auch an den liebevollen Chaoten liegt, die in den Küchen dieser Stadt mit mir wirbeln.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rate this recipe: