Nachdem ich Bärlauch diesen Frühling ziemlich links liegen gelassen habe, ging er mir doch seit meinem Besuch im Nobelhart und Schmutzig nicht mehr aus dem Kopf. Noch nie zuvor hatte ich vom Bärlauch ganz pur einfach nur ein Blatt auf dem Teller liegen. (Natürlich war da noch mehr auf dem Teller, aber der Bärlauch musste eben nicht klein gehäckselt für die „Sauce“ herhalten.) Deshalb wollte ich ihn heute auch nicht pürieren und in Parmesan ersticken, sondern zusammen mit dem Lieblingsfrühlingsgemüse Spargel servieren. Als i-Tüpfelchen sollten Morcheln dienen. Leider habe ich die spontan weder frisch, noch getrocknet bekommen und bin deshalb auf Kräuterseitlinge ausgewichen. Die sind immer erhältlich, wesentlich günstiger, aber natürlich lange nicht so aromatisch wie Morcheln.

Da ich jede Zutat für sich schon sehr mag, habe ich es ganz puristisch gehalten. So könnte man es bestens als eine Vorspeise servieren. Oder man mixt alle Zutaten zusammen und macht eine Art Salat daraus. So oder so – die Kombi ist wirklich gut.

Bärlauch Spargel Kräuterseitlinge

Spargel, Bärlauch und Kräuterseitlinge
Zutaten
  • 600g Spargel
  • 2 Kräuterseitlinge (je ca 50g)
  • 15 g Bärlauch (etwa 6 Blätter)
Zubereitung
  1. Den Spargel schälen. -> Aus den Resten kann man lecker Spargelsuppe machen
  2. In einem großen Topf den Spargel mit Wasser bedecken, leicht salzen und das Wasser zum Kochen bringen. Dann die Flamme ausstellen und den Spargel etwa 10 Minuten im heißen Wasser ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Kräuterseitlinge in Scheiben schneiden.
  4. Eine Grillpfanne und eine normale Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und jeweils etwas Olivenöl hinein geben. Achtung: Nicht zu heiß werden lassen.
  5. Den Spargel nach den 10 Minuten Wartezeit aus dem heißen Wasser nehmen und in die Grillpfanne geben. Die Kräuterseitlinge zur gleichen Zeit in die zweite Pfanne geben.
  6. Beides etwa 5 Minuten braten bis es von allen Seiten eine schöne goldbraune Farbe hat.
  7. Den Spargel mit 1 EL Sojasauce ablöschen, aus der Pfanne nehmen und dreiteilen.
  8. Die Kräuterseitlinge während des Bratens mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer und etwas Salz würzen. Aus der Pfanne nehmen und sofort zusammen mit dem Spargel anrichten.
  9. Gewaschener Bärlauch in ganzen Blättern dazu. Fertig.

Bärlauch Spargel Kräuterseitlinge.
Bärlauch Spargel Kräuterseitlinge

Dazu empfehlen wir:

Nanc
"When I was 5 years old, my mother always told me that happiness was the key to life. When I went to school, they asked me what I wanted to be when I grew up. I wrote down ‘happy’. They told me I didn’t understand the assignment, and I told them they didn’t understand life." - John Lennon . . . Und wenn ich gerade nicht so glücklich bin, hat Kochen und Backen noch meistens geholfen. Was wohl auch an den liebevollen Chaoten liegt, die in den Küchen dieser Stadt mit mir wirbeln.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rate this recipe: