Pflaumenkuchen

Das einzig anstrengende an diesem Kuchen war nur die Pflaumen zu entkernen. Der Teig ist schnell gemacht. Ich hab etwas dickeren Teig gemacht. Wurde mit saftigen Pflaumen ein sehr fluffig und an der Oberfläche etwas gatschiger Teig. Wer lieber dünn Teig unter seinen Pflaumen mag einfach 2/3 der angegebenen Menge benutzen.

  • 600 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3/4 eines Hefewürfels (Trockenhefe geht auch, wurde aber nie so schön fluffig)
  • 450 ml Wasser
  • 1 – 1,5 kg Pflaumen

Den Teig etwa 15 Minuten an einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen.

Die Pflaumen entkernen. Das Backblech mit Margarine einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Teig mit Pflaumen belegen und für etwa 35 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze backen.

Das war simpel und schnell, oder?

pflaumenkuchen

Keine Kommentare