Letzte Woche war Sommersonnenwende, SUPen auf der Havel, nach Feierabend gleich an den See, Chillen im Park, Musik lauschen in der Strandbar und Eis essen ohne Ende. Letzte Woche kam endlich der Sommer. Und bis zum Wochenende war es so heiß geworden, dass ich nichts Warmes essen oder es in der ohnehin zu warmen Küche zubereiten wollte, aber immer nur Eis ist ja auf Dauer auch schlecht für die Figur und deshalb gab es zum Abend einen Melonensalat mit kalter Wassermelone aus dem Kühlschrank. Wenn der Sommer so weiter macht (was ich natürlich hoffe), dann gibt es den auf jeden Fall noch viel öfter.

Herzlich willkommen, Sommer! Es ist so schön, dass du wieder da bist.

web-7902

 

Rezept für 2:

Melonensalat

Zutaten
  • 1kg Wassermelone
  • 5g Minze
  • 5g Basilikum
  • 50g Blaubeeren
  • 200g Feta (Schaf und Ziege)
  • 4EL Olivenöl
  • 1EL Balsamico-Essig
  • 1TL Chilipulver
Zubereitung
  1. Die Wassermelone schälen und in Würfel schneiden
  2. Minze und Basilikum grob hacken und zur Melone geben
  3. Feta grob zerbröseln und zusammen mit den Blaubeeren vorsichtig mit Melone und Kräutern vermengen
  4. In einer kleinen Schüssel Olivenöl, Essig und Chilipulver gut verrühren und über den Salat geben
  5. Das war´s schon. Bon appetit!

 
melonensalat
 
melonensalat
 

Dazu empfehlen wir:

Nanc
"When I was 5 years old, my mother always told me that happiness was the key to life. When I went to school, they asked me what I wanted to be when I grew up. I wrote down ‘happy’. They told me I didn’t understand the assignment, and I told them they didn’t understand life." - John Lennon . . . Und wenn ich gerade nicht so glücklich bin, hat Kochen und Backen noch meistens geholfen. Was wohl auch an den liebevollen Chaoten liegt, die in den Küchen dieser Stadt mit mir wirbeln.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rate this recipe: