Gegrillte Melone

Freut ihr euch heute auch so darüber, dass die Sonne wieder da ist, dass ihr gleich heute Abend eine kleine Grillparty schmeißen wollt?

Ich habe da ein großartiges Dessert für euch. Entstanden ist die Idee für diese gegrillte Melone bei einem mexikanischen Dinner bei mir. Es sollte nicht so süß sein, was Leichtes, aber es sollte auch zum mexikanischen Essen passen. Also habe ich ein wenig Tequila in die „Marinade“ für die gegrillten Melonen gegeben. Sehr zu empfehlen, meine Lieben.

gegrillte Melone  gegrillte Melone

Zutaten für die gegrillte Melone

  • soviel Wassermelone, wie ihr essen wollt/könnt
  • Honig
  • Tequila
  • Pistazienkerne
  • Salz

Zubereitung

Die Wassermelone vierteln und in dicke Scheiben schneiden. Dann bei mittlerer Hitze 5-10Minuten von jeder Seite grillen bis sie schöne dunkle Streifen bekommt, aber noch nicht schwarz wird. 😉

Für den Tequilahonig habe ich etwa 5 Teile Honig und ein Teil Tequila verwendet. Schmeckt nach Belieben ab.

Dazu ein paar Pistazienkerne in der Pfanne rösten und mit Salz bestreuen. Ich habe zum Schluss noch einmal etwas Wasser dazu gegeben. Dadurch löst sich das Salz auf und bildet diese schöne Salzkruste.

Die Wassermelonen auf einem Teller anrichten, den Tequilahonig darüber verteilen und mit den Pistazienkernen bestreuen.

Achtung: Der Honig zieht sofort ein, weshalb die Melone erst direkt vor dem Servieren angerichtet werden sollte.

Dazu empfehlen wir:

Open in Spotify

 

2 Kommentare

  • comment-avatar
    Frederik Schafmeister 5. April 2016 (02:15)

    Sehr geile Idee mit dem Tequila, da freut man sich schon auf den Sommer =) das muss ich unbedingt mal ausprobieren…Auch sonst sehr ansprechend gestaltete Seite!
    Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust =) http://www.einfach-nachschlagen.de
    Beste Grüße, Fred

    • comment-avatar
      Nanc 30. April 2016 (12:34)

      Danke. Wirklich ein tolles Sommer-Dessert. Ich freu mich auch schon wieder drauf. 🙂