Pilzragout mit gebranntem Rotkohl
 
 
Autor:
Zutaten
Für den gebrannten Rotkohl
  • 1 Apfel
  • 1kg Rotkohl (ich habe einen halben gekauft)
  • 100g Butter
Für das Pilzragout
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Karotte
  • 15g getrocknete Steinpilze
  • 200g braune Champignons
  • 150g Portobellos
  • 1EL Tomatenmark
  • 300ml Pinot Noir
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 kleine Schalotten
Außerdem
  • Linda Kartoffeln
Zubereitung
Der Rotkohl
  1. Den Ofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Einen kleinen Apfel entkernen und in Scheiben schneiden.
  3. Die Scheiben in eine Auflaufform geben, so dass sie später fast komplett vom halben Rotkohl bedeckt werden.
  4. Den Rotkohl auf die Apfelscheiben legen und in den Ofen schieben.
  5. Alles 1 Stunden 50 Minuten garen.
  6. Die äußeren Blätter des Rotkohl verkohlen dabei und werden vor dem Schneiden des Rotkohls entfernt.
  7. Minuten bevor der Kohl fertig ist, die Butter in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze schäumen bis sie nussbraun ist
Das Pilzragout
  1. Die Steinpilze in einer kleinen Schüssel mit Wasser bedecken.
  2. Während der Kohl im Ofen ist, die Champignons vierteln und die Portobellos in etwa gleich goße Stücke schneiden wie die Champignons.
  3. Die Pilze (Champignons und Portobellos) dann in einem Schmortopf in 2 EL Butter anbraten bis sie eine schöne braune Farbe haben. Alle Pilze sollten den Boden der Pfanne berühren. Die gebratenen Pilze in eine Schüssel geben und beiseite stellen.
  4. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Die Karotte schälen, halbieren und in etwa 5mm dünne Scheiben schneiden.
  5. Zwiebeln, Knoblauch und Karottenscheiben im Schmortopf mit 1EL Butter anbraten.
  6. Das Tomatenmark dazu geben. Rühren und mit dem Pinot Noir ablöschen.
  7. Die Gemüsebrühe zusammen mit Thymian, Rosmarin und Lorbeer dazu.
  8. Kurz aufkochen lassen und dann die angebratenen Pilze, die Steinpize und das Einweichwasser der Steinpilze in den Schmortopf geben.
  9. Alles bei mittlerer Hitze 30 Minuten köcheln lassen.
  10. In einem kleinen Topf aus 1EL Butter und 1EL Mehl bei niedriger Hitze eine Mehlschwitze herstellen. Die Schalotten halbieren und 20 Minuten bei niedriger Hitze garen lassen.
  11. Schalotten und Mehlschwitze zum Pilzragout geben und noch einmal 10-15 Minuten einkochen lassen.
  12. Fertig!
Die Kartoffeln
  1. Die Kartoffeln sollten je nach Größe geschält werden sobald die Schalotten schmoren und dann etwa 20 Minuten al dente gekocht werden.
Anrichten
  1. Kartoffeln, Pilzragout und den geschnittenen Rotkohl auf warmen Tellern anrichten.
  2. Die gebräunte Butter mit etwas Salz auf den Rotkohl geben.
  3. Den restlichen Pinot Noir in Gläser gießen.
  4. Bon appetit!
Recipe by essen-ohne-en.de at http://www.essen-ohne-en.de/pilzragout-mit-gebranntem-rotkohl/