Die Rebsorte Macabeo war mir bis Mitte Juli diesen Jahres fremd. Beim Junggesellinnenabschied einer guten Freundin, hab ich mich zu den servierten Tapas dann für den Altos del Cabriel entschieden.
Eine sehr gute Entscheidung!

Das Foto entstand einen Monat nach diesem Abend und wir mussten feststellen, dass der Wein auch mit spanischen Käsespezialitäten sehr gut harmoniert.

Er passt perfekt zu einem lauen Sommerabend auf dem Balkon. Mineralisch und mit einer leicht fruchtigen, honigartigen Note schmeckt er auch ohne Tapas oder Käse ganz wunderbar. Sowohl im Duft als auch im Geschmack findet sich eine subtile Kräuternote. Sicher auch für die kommenden schönen Herbstabende hervorragend geeignet.

Preis: ca. 8€

altos_del_cabriel

Nanc
"When I was 5 years old, my mother always told me that happiness was the key to life. When I went to school, they asked me what I wanted to be when I grew up. I wrote down ‘happy’. They told me I didn’t understand the assignment, and I told them they didn’t understand life." - John Lennon . . . Und wenn ich gerade nicht so glücklich bin, hat Kochen und Backen noch meistens geholfen. Was wohl auch an den liebevollen Chaoten liegt, die in den Küchen dieser Stadt mit mir wirbeln.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.